Reken

Eigener Pfad für Pinocchio in Klein Reken geplant

Neues Projekt in Arbeit

Freitag, 16. Oktober 2020 - 16:00 Uhr

von Tim Schulze

Der Kulturverein Reken und die Biologische Station Kreis Recklinghausen planen einen rund fünf Kilometer langer Pinocchio-Märchen-Pfad mit zwölf Stationen. Der Pfad soll von der Biologischen Station bis zum Kulturzentrum Posten 20 führen. Ein Ziel dabei ist es, junge Besucher an Fremdsprachen heranzuführen.

Foto: Schulze

Die Künstlerin Ingeborg Kuhn bei der Arbeit an einer der Pinocchio-Bildtafeln.

KLEIN REKEN. Der Kulturverein Reken und die Biologische Station Kreis Recklinghausen arbeiten unter dem Motto „Natur und Kultur begegnen einander“ an einem neuen gemeinsamen Projekt. Geplant ist ein rund fünf Kilometer langer Pinocchio-Märchen-Pfad mit zwölf Stationen. Jeweils federführend sind Eri...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten