Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
0°/9°
Reken

Blaskapelle erhält 2000 Euro für neue Uniformen

Spende von der Reken-Stiftung

Donnerstag, 8. November 2018 - 19:34 Uhr

von Borkener Zeitung

Die Reken-Stiftung hilft dem Musikverein Blaskapelle Reken bei der Finanzierung neuer Uniformen.

Foto: pd

Das Kuratoriumsmitglied Frank Stratmann und der stellvertretende Vorsitzende der Reken-Stiftung, Marc Trzcinski, überreichten einen symbolischen Scheck in Höhe von 2000 Euro an den Blaskapellen-Vorsitzenden Nils Grüter und dessen Vorstandskollegin Eva Timmer (von links) für die Anschaffung von neuen Stoffballen zur Herstellung von Uniformen.

REKEN Die Reken-Stiftung greift dem Musikverein Blaskapelle Reken finanziell unter die Arme. Laut einer Pressemitteilung der Gemeinde Reken muss die Blaskapelle neue Uniformen für ihre öffentlichen Auftritte anschaffen. Dafür spendet die Stiftung dem Verein 2000 Euro, heißt es.

Für die Anfertigung der Uniformen, die aus Jacke, Weste, Hut und Krawatte bestehen, seien in der Vergangenheit Stoffballen bei der Firma Weyer in Stadtlohn eingelagert gewesen. Dieser Vorrat sei jedoch nun aufgebraucht, so dass der Musikverein jetzt für rund 3800 Euro zwei neue Ballen mit insgesamt 100 Metern Stoff für die weitere Herstellung von Uniformjacken und den dazugehörigen Westen anschaffen müsse.

Zwei Stoffballen

Aus diesen zwei Stoffballen könnten zirka 25 Uniformen geschneidert werden, heißt es in der Mitteilung weiter. Pro Uniform würden zudem 500 Euro für die Fertigung fällig.

Auch wegen der finanziellen Beteiligung an der Reparatur des Probenhaus-Daches sei die Blaskapelle derzeit allerdings etwas klamm. Wie berichtet, war Feuchtigkeit in die Dämmung gelangt, was eine sofortige Sanierung des Daches notwendig gemacht hatte. Für die Anschaffung der neuen Uniformen habe der Musikverein einen Zuschuss bei der Reken-Stiftung beantragt.

Scheckübergabe

„Diesem Antrag auf Unterstützung haben wir gerne stattgegeben“, betonten der stellvertretende Stiftungsvorsitzende Marc Trzcinski und das Kuratoriumsmitglied Frank Stratmann bei der Übergabe des symbolischen Schecks in Höhe von 2000 Euro. „Die Blaskapelle bereichert die Rekener Kulturlandschaft seit 37 Jahren, ist äußerst engagiert auf dem Gebiet der Nachwuchsförderung, setzt immer wieder Akzente durch ihre etablierten Konzerte und begleitet zahlreiche Festivitäten in unserer Gemeinde“, erklärten Trzcinski und Stratmann.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.