Reken

Aldi-Neubau in Reken: Riesige Beton-Bauteile montiert

Autokran lässt Teile „einfliegen“

Montag, 20. September 2021 - 19:00 Uhr

von Tim Schulze

Da blieb auch mal der eine oder andere Passant stehen, um das sich Schauspiel auf der Baustelle an der Dorstener Straße in Groß Reken anzusehen: Am Montag hat die Firma Rekers Betonwerk aus Spelle mit einem schweren Autokran riesige Spannbetonbinder auf der Baustelle für den neuen Aldi-Markt an der Dorstener Straße verlegt.

Foto: Schulze

Mithilfe eines Autokrans haben Fachleute die mehr als 25 Meter langen Spannbetonbinder verlegt.

GROSS REKEN. Ein solch spektakulärer Montage-Einsatz war auch für den Rekener Bauunternehmer Bernd Looks neu. Am Montag hat die Firma Rekers Betonwerk aus Spelle mit einem schweren Autokran riesige Spannbetonbinder auf der Baustelle für den neuen Aldi-Markt an der Dorstener Straße verlegt. Zuvor h...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten