Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
2°/10°
Raesfeld

Trio macht eine „Sonderinventur“

„Storno“ bei den Marienthaler Sommerabenden

Donnerstag, 14. März 2019 - 09:30 Uhr

von Borkener Zeitung

Der Vorverkauf beginnt am 25. März: Das Trio „Storno“ eröffnet am 3. Juli die Marienthaler Sommerabende. „Die Sonderinventur“ heißt das Programm der Kabarettisten.

Foto: pd

Das Trio „Storno“ macht bei den Marienthaler Abenden eine Sonderinventur.

RAESFELD/MARIENTHAL. „Die Sonderinventur“ heißt das aktuelle Programm, das das Trio „Storno“ am Mittwoch, 3. Juli, ab 20 Uhr zur Eröffnung der „Marienthaler Abende“ präsentieren wird. „Die Welt trifft sich in Marienthal“, nennt Karl-Heinz Elmer vom organisierenden Kulturkreis das Motto. Immerhin seien in der aktuellen Saison 40 Künstler aus zehn Ländern dabei.

Rückblicke mit vielen Lachern

Mit ihren Jahresrückblicken spielen Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther seit mehr als zwölf Jahren vor ausverkauften Häusern, so der Veranstalter. Vor allem im Münsterland komme das Trio gut an, ergänzt Elmer. „Storno“ aus Münster zeige, wie man krisengeschüttelte Zeiten mit donnerndem Gelächter überstehe. Nachdem das Trio auch bei den Ruhrfestspielen in Recklinghausen das Publikum überzeugt hatte, weitete es seinen Aktionsradius aus. Inzwischen ist „Storno“ auch im Ruhrgebiet und im Rheinland zu sehen. „Die Sonderinventur“ beinhalte abseitige, skurrile Höhepunkte und musikalische Klassiker: Für Einsteiger eine Möglichkeit, das Trio in konzentrierter Form zu erleben.

Karten gibt es ab 25. März auch im BZ-Ticketcenter, Goldstraße 2, Tel. 02861/ 944-110.

www.storno.org


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.