Raesfeld

Suppe war nach zwei Stunden ausverkauft

Spenden des Fastenessens für Projekte in Rumänien

Dienstag, 2. März 2021 - 10:30 Uhr

von Petra Bosse

Die Kirchengemeinde St. Martin hatte zum traditionellen Fastenessen eingeladen. Rund 180 Liter Erbsensuppe haben die Helfer gegen eine Spende ausgegeben.

Foto: Bosse

Mitglieder der Pfarrei St. Martin beim Suppenverkauf (v. l.): Richard Sühling, Paula Nagel und Margret Sühling.

RAESFELD Zum traditionellen Fastenessen hatte die Pfarrgemeinde St. Martin am vergangenen Sonntag eingeladen. Bedingt durch die Coronavirus-Pandemie und die Vorgaben konnte die Suppe jedoch nicht vor Ort verzehrt werden, sondern es gab nur einen Außer-Haus-Verkauf am Kolpinghaus in Raesfeld und an ...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten