Raesfeld

Spätschichten zum Nachdenken

Angebot in der St.-Silvester-Kirche

Dienstag, 23. Februar 2021 - 16:45 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

Auf die Spätschichten in der Fastenzeit macht die Pfarrgemeinde St. Martin aufmerksam, die in der St.-Silvester-Kirche in Erle angeboten werden.

Foto: Schlamann

In der St.-Silvester-Kirche liegen die Texte aus.

ERLE. Diese tragen den Titel „Zeit des Hoffens – und das für Dich, für wichtige Menschen in Deinem Leben, für Bedürftige“. Angesichts des Lockdowns in der Coronavirus-Pandemie hätten sich die Menschen an vieles gewöhnt und bereits einige Herausforderungen gemeistert. Doch vieles sei auch nicht möglich, heißt es in einer Mitteilung der Gemeinde.

Teilnehmer sollen sich Zeit nehmen

Deshalb sollen sich die Teilnehmer der Spätschichten Zeit nehmen: Geschichten, Gedanken und Gebete sollen zum Nachdenken anregen. Die Spätschichten starten jeweils um 18.30 Uhr vor der Abendmesse. Die Termine: jeweils montags, 1. bis 29. März. Die Texte bleiben in der Kirche liegen, so dass sich jeder damit auseinanderzusetzen.

Messe mit Anbetung

Zudem beginnt heute um 19 Uhr eine Messe mit eucharistischer Anbetung in der St.-Silvester-Kirche.

Die Gemeinde erinnert an Übertragungen aus dem St.-Paulus-Dom in Münster, die live im Internet gezeigt werden. Heute, 24. Februar, beginnt um 19.30 Uhr ein Geistlicher Themenabend „In Verbindung bleiben – der Glaube hat viele Sprachen“. Referent ist Heribert Prantl.

Der Beitrag ist zu sehen unter www.paulusdom.de; www.youtube.com/bistummuenster