Raesfeld

Silvesterschule ist auf weitere Kinder vorbereitet

In Erle wird mit einer größeren OGS gerechnet

Donnerstag, 24. November 2022 - 08:00 Uhr

von Andreas Rentel

Als entspannt und überschaubar bezeichnet Mareen Kamps, die kommissarische Leiterin der Silvesterschule in Erle, die Situation bei den Flüchtlingskindern. Aktuell werden zwei Kinder in der sogenannten Erstförderung unterrichtet, je ein Schüler in der ersten und in der dritten Klasse. Derzeit kommen die neuen Schüler in Erle eher aus einem anderen Personenkreis.

Foto: Rentel

Die Silvesterschule nimmt derzeit vermehrt Kinder auf, die durch Zuzug ihrer Familien ins Dorf gekommen sind.

ERLE Kamps betont, dass der Schule bewusst ist, dass auch in Erle mit weiteren Geflüchteten, auch Kindern, zu rechnen ist. „Das wissen wir auch, und wir sind vorbereitet“, sagt Kamps. In Erle gehe es derzeit bei den Neuaufnahmen eher um deutsche Kinder, die mit ihren Eltern ins Dorf gezogen sind.Di...

 

Jetzt weiterlesen
und die digitalen Inhalte der BZ nutzen.