Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
16°/25°
Raesfeld

Schock-Anruf am Mittag

Rentner enttarnt Betrugsmasche

Mittwoch, 16. Mai 2018 - 13:29 Uhr

von Borkener Zeitung

Mit einem gemeinen Schock-Anruf sollte ein 76-jähriger Mann aus Raesfeld aus der Fassung gebracht werden. Unbekannte teilten ihm mit, dass er umgebracht werden sollte. Doch der Mann handelte besonnen.

Foto: Polizei

RAESFELD. Aufgelegt und damit alles richtig gemacht, hatte am Dienstag ein 76-jähriger Mann aus Raesfeld.

Anzeige

Ein fremder Mann hatte ihn gegen 12.15 Uhr angerufen und ihm mitgeteilt, dass er – also der Raesfelder – in der vergangenen Nacht bei einem Einbruch habe umgebracht werden sollen. Im nahen Umfeld seien Täter festgenommen worden.

Bevor der Mann seine Geschichte weiterspinnen konnte, legte der 76-Jähriger kurzerhand auf, schreibt die Polizei in ihrer Mitteilung.

Mit immer wieder neuen Geschichten versuchen Betrüger am Telefon Informationen über Wertgegenstände im Haushalt zu erlangen. „Bleiben Sie Fremden gegenüber skeptisch, wenn diese Ihnen „wilde Geschichten“ erzählen und Sie über Ihre Vermögensverhältnisse ausfragen“, heißt es weiter.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.