Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
14°/29°
Raesfeld

Großes Konzert zum 60-Jährigen

Fanfarencorps Raesfeld

Samstag, 18. Mai 2019 - 19:00 Uhr

von Tim Schulze

Mit einem großen Konzert feiert das Fanfarencorps Raesfeld 1959 demnächst sein 60-jähriges Bestehen. Die Veranstaltung ist am Samstag, 22. Juni, vor der historischen Kulisse im Innenhof des Wasserschlosses Raesfeld geplant.

Foto: Flying Brüderchen

Das Fanfarencorps Raesfeld feiert sein 60-jähriges Bestehen. Am 22. Juni gibt es ein großes Konzert.

RAESFELD. Mit einem großen Konzert feiert das Fanfarencorps Raesfeld 1959 demnächst sein 60-jähriges Bestehen. Die Veranstaltung ist am Samstag, 22. Juni, vor der historischen Kulisse im Innenhof des Wasserschlosses Raesfeld geplant. Das Konzert beginnt um 18 Uhr. Es werden ausreichend Stühle aufgestellt, teilt das Fanfarencorps mit. Der Eintritt ist kostenlos.

Unterstützung bekommt der Verein von musikalischen Gästen. Der Musikzug Darfeld und die Fanfarenzüge Buldern und Holsterhausen werden laut Mitteilung mit dabei sein. „Es gibt auch einen Programmpunkt, bei dem wir alle zusammenspielen. Das kommt bei den Gästen meistens besonders gut an“, sagt Achim Nießing, der Medienbeauftragte des Fanfarencorps, im BZ-Gespräch.

Drei Monate Vorbereitung

Die Konzertgäste dürfen sich laut Nießing auf „anspruchsvolle Fanfarenmusik in mehreren Stimmungen“ freuen. Die Musiker hätten sich in den vergangenen drei Monaten intensiv auf das Konzert vorbereitet. Man wolle aber nicht nur musikalische Leckerbissen bieten. Auch für Speisen und Getränke sei gesorgt. Im Anschluss an das Konzert gibt es eine Fahnenshow und ein Höhenfeuerwerk mit musikalischer Untermalung. „Das Feuerwerk dauert in etwa zehn Minuten, und wir spielen die passende Musik dazu“, kündigt Achim Nießing an.

40 aktive Musiker hat das Fanfarencorps derzeit. Nachwuchssorgen gebe es nicht, so Nießing. Er verweist auf regelmäßige Schnupperproben. Dennoch könnten jederzeit neue Musiker einsteigen. Eigene Instrumente müssten sie nicht mitbringen. „Wir habe einen großen Fundus“, sagt Nießing.

Das Fanfarencorps kann bereits auf einige Erfolge zurückblicken: An Pfingsten 2004 wurde das Corps auf Anhieb Deutscher Meister in der Klasse Naturton Jugend und konnte diesen Titel im Jahr 2006 verteidigen. Zudem wurde der Gesamtcorps 2006 und 2008 Deutscher Meister in der Klasse Naturton Senioren, wie es in der Festschrift des Vereins heißt.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.