Raesfeld

Gloria und ihr Rudel dürfen nicht getötet werden

Gutachten im Auftrag des Landesumweltministeriums

Sonntag, 21. Februar 2021 - 19:00 Uhr

von Andreas Rentel

Wölfin Gloria gilt nicht als auffällig und darf nicht getötet werden. Zudem entspreche das Verhalten des Rudels dem anderer Rudel in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer Einschätzung der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW).

Foto: pd

Wölfin Gloria gilt laut Gutachten nicht als „auffällig“.

ERLE/SCHERMBECK. Die Verbändeplattform Wölfe und Weidetiere NRW, dem Bioland, der Bundesverband der Berufsschäfer, die Gesellschaft zum Schutz der Wölfe, Nabu NRW, Schafzuchtverband NRW und Wikiwolves angehören, begrüße, dass das Landesumweltministerium ein Gutachten bei der DBBW zur Bewertung der ...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten