Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
3°/17°
Raesfeld

Fünf Prozent Dividende für die Teilhaber

Generalversammlung der Volksbank Erle

Freitag, 14. September 2018 - 17:00 Uhr

von Borkener Zeitung

Der Rückblick auf das vergangene Geschäftsjahr und Ehrungen haben die Generalversammlung der Volksbank Erle bestimmt. Gemäß einem einstimmigen Beschluss erhalten die Teilhaber eine Dividende von fünf Prozent.

Foto: pd

Gute Laune bei der Mitgliederversammlung (von links): Ralf Steiger, Referent Wolfgang Fuchs, Johannes Böckenhoff, Michael Weddeling und Bürgermeister Andreas Grotendorst.

ERLE. Der Rückblick auf das vorige Geschäftsjahr hat die Generalversammlung der Volksbank Erle geprägt. Vorstand Michael Weddeling stellte die Eckdaten vor. „Ein solides Jahr 2017 liegt hinter uns“, berichtete er.

Die Bilanzsumme habe sich gegenüber dem Vorjahr um 10,6 Prozent auf 107,6 Millionen Euro erhöht. Auch die Kundeneinlagen seien zweistellig gestiegen – um 13,2 Prozent auf 68,8 Millionen Euro. Die von der Volksbank an ihre Kunden herausgegebenen Kredite stiegen um 3,8 Prozent auf 80,7 Millionen Euro. Es verbleibe ein Jahresüberschuss von rund 299.800 Euro. Daran werden die 2430 Mitglieder nach einem einstimmigen Beschluss der Versammlung mit einer Dividende von fünf Prozent beteiligt. Darüber hinaus werden die Rücklagen gestärkt, heißt es.

Niedrigzinsen sind ein Problem

Die anhaltende Niedrigzinsphase, der sich verstärkende Digitalisierungstrend sowie die hohen regulatorischen Anforderungen stellten gerade kleinere Geldinstitute vor besondere Herausforderungen, sagte Bankvorstand Ralf Steiger. Für die Kunden mache sich vor allem die Niedrigzinsphase bei der Zukunfts- und Altersvorsorge nachteilig bemerkbar. Dem wolle die Bank mit besonderen Beratungsangeboten begegnen.

Der Aufsichtsrat sei überzeugt, dass sich die Bank auch im Vorjahr gut entwickelt und ihren Förderauftrag im Sinne von Raiffeisens Idee erfüllt habe, fasste Vorsitzender Johannes Böckenhoff zusammen.

Aufsichtsräte wiedergewählt

Die Versammlung erteilte Vorstand und Aufsichtsrat die Entlastung. Einstimmig in den Aufsichtsrat wählte die Versammlung Johannes Böckenhoff und Dr. Christian Nienhaus.

Für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt wurde Josef Gertz. Vier Mitglieder feierten 50-jährige und 29 Mitglieder ihre 40-jährige Zugehörigkeit zur Volksbank Erle.

Anschließend erläuterte Wolfgang Fuchs vom Betreuungs- und Förderverein im Kreis Borken das Thema Vorsorge durch Vollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.