Raesfeld

Christoph Stephan bleibt Vorsitzender

FDP-Ortsparteitag wählt Vorstand

Samstag, 20. Februar 2021 - 10:00 Uhr

von Andreas Rentel / pd

Zum Ordentlichen Parteitag hat sich der FDP-Ortsverband Raesfeld unter verschärften Corona-Bedingungen am Donnerstagabend getroffen. Berichte und Wahlen standen unter Leitung des stellvertretenden Kreisvorsitzenden, Kevin Schneider, dabei auf der Tagesordnung.

Schatzmeisterin Marion Gehle, Vorsitzender Christoph Stephan, stellvertretende Vorsitzende Margitta Ubert und stellvertretender Kreisvorsitzender Kevin Schneider (v.l.) auf dem Ortsparteitag.

RAESFELD/ERLENach der Begrüßung folgten die Berichte.

Berichte: Der Vorsitzende Christoph Stephan habe die gute Arbeit anlässlich der Kommunalwahl 2020 herausgehoben, bei der die FDP in Fraktionsstärke in den Gemeinderat einziehen konnte, heißt es in einer Mitteilung. Zudem sagte er, dass es gelungen sei, sich binnen kurzer Zeit in die Arbeit des Rates und der Ausschüsse zu integrieren und durch Anträge Akzente zu setzen. Ebenso sei es wichtig, durch zügige Etablierung digital gestützter Plattformen den Informationsaustausch und die wichtige Debatte zu Sachthemen auch in Pandemie-Zeiten aufzubauen und auszuweiten.

Antrag auf Digitalisierung

„Das wird uns auch nach Corona von Nutzen sein und die Effizienz unserer Arbeit steigern“, sagte er. Die Raesfelder FDP hoffe, dass der Rat ihrem Antrag auf eine Digitalisierung der Ratsarbeit folgt.

Danach legte Schatzmeisterin Marion Gehle den Kassenbericht vor, in dem sie über Einnahmen und Ausgaben des Ortsverbandes informierte. Kassenprüfer André Schlüß hatte den Bericht testiert, daher wurde der Rechnungsabschluss ohne Gegenstimmen genehmigt und der Vorstand entlastet.

Wahlen: Christoph Stephan wurde einstimmig als Vorsitzender des FDP-Ortsverbandes bestätigt. Wiedergewählt wurden auch Margitta Ubert als stellvertretende Vorsitzende und Marion Gehle als Schatzmeisterin. Als Beisitzer wurden ebenso einstimmig Christian Becker, Alexander Drexler, Klaus Mohr, Tobias Nießing, Werner Schlüß, Leoni Schmidt, Georg Stenkamp und Harald Ubert gewählt.