Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
1°/5°
Raesfeld

Chorgemeinschaft hat 2020 viel vor

Neue Sänger sind den Raesfeldern willkommen

Donnerstag, 23. Januar 2020 - 07:30 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

Die Chorgemeinschaft Raesfeld hat sich zur Jahreshauptversammlung getroffen. Auf der Tagesordnung standen Rück- und Ausblick sowie Vorstandswahlen. Die Amtsinhaber wurden bestätigt.

Foto: pd

Die Chorgemeinschaft Raesfeld hat den Vorstand bestätigt.

RAESFELD. Zur Jahreshauptversammlung hat sich die Chorgemeinschaft Raesfeld in der „Freiheit 24“ getroffen.

Berichte: Der Vorsitzende Hans-Günter Bach zog dieses Fazit: Der Chor habe im Vorjahr alle Planungsziele erreicht, heißt es. Rund 40 Frauen und Männer sind dabei. Die Harmonie im Chor sei außerordentlich gut, so Bach.

Die Kassenwarte Marita Diebowski und Peter Weickart wurden nach dem Bericht der Kassenprüfer Monika und Josef Büsken entlastet.

Umfangreiches Programm

Ausblick: Der Chor hat sich ein umfangreiches Programm vorgenommen wie eine Veranstaltung zum 1. Mai auf dem Hof „Loker“ in Raesfeld, das Freundschaftssingen „Hohe Mark“ in der Westmünsterlandhalle in Heiden am 9. Mai und das Mitgestalten der Messe und der Gefallenenehrung am Ehrenmal beim Schützenfest in Rhedebrügge am 10. Mai. Ferner soll es eine Chorreise nach Bad-Harzburg vom 12. bis 14. Juni geben. Das Singen am Ehrenmal beim Schützenfest in Raesfeld ist am 4. Juli geplant und die Teilnahme am „sechsten Singfestival der Chöre“. Ein Konzert der Chorgemeinschaft mit drei Chören und einer Band im Forum der St.-Sebastian-Schule in Raesfeld ist auf den 24. Oktober terminiert. Vorbereitung und Organisation des Konzertes werde Kernaufgabe des Chores sein, heißt es. Zum Abschluss soll es das „Singen für und mit den Senioren“ im Seniorenhaus St.-Martin und die Weihnachtsfeier des Chores geben.

Chor will sicherer auftreten

Mit den musikalischen Aktivitäten will der Chor besser und sicherer auftreten und nach Möglichkeit neue Mitglieder gewinnen, besonders Frauen. Chorleiter Michael Kauke äußerte sich optimistisch, dass der Chor seine Vorhaben erfüllen werde. Eine Schulung zur Stimmbildung sei geplant.

Geplant ist, dass der Chor 2022 das Freundschaftssingen „Hohe Mark“ mit bis zu 14 Chören aus der Region organisieren wird.

Wahlen: Bestätigt wurden: Hans-Günter Bach (Vorsitzender, Öffentlichkeitsarbeit), Peter Hotze (Schriftführer), Marita Diebowski (Kassenverwalterin und Reisebeauftragte), Gitta Hotze (Leiterin Festausschuss und stellvertretende Schriftführerin), Peter Weickart-Piorra (stellvertretender Kassenverwalter), Gerti Maruhn (soziale Angelegenheiten und Gleichstellungsbeauftragte). Martin Stenert, Rita Wesseling und Marianne Stenert sind Notenwarte. Helmut Rehberg, Klaus Bartels und Josef Büsken sind Beisitzer.

www.chor-raesfeld.de


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.