Raesfeld

Brand in Raesfeld

Wehr löscht brennenden Misthaufen

Donnerstag, 13. August 2020 - 15:21 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

Einen brennenden Misthaufen hat die Raesfelder Feuerwehr am Donnerstagmorgen gelöscht. Das Feuer war schnell gelöscht, aber der Schutz einer angrenzenden Scheune hat den Einsatz verlängert.

Foto: pd

Die Feuerwehr war am Donnerstagmorgen in Raesfeld im Einsatz

RAESFELD. Die Feuerwehr Raesfeld wurde am Donnerstagmorgen zur Möllmannsstegge alarmiert. Dort brannte ein Misthaufen, der sich in unmittelbarer Nähe einer Scheune befand, stellten die Einsatzkräfte fest. Sie hätten sofort begonnen zu löschen, da die Flammen bis an das Gebäude schlugen, so André Szczesny, der Leiter der Raesfelder Feuerwehr. Der Brand sei schnell gelöscht gewesen, aber der Einsatz habe noch länger gedauert.

Radlader im Einsatz

So wurde der Misthaufen vom Landwirt mit einem Radlader auseinander gefahren, und es wurden Glutnester gelöscht. Danach kühlte die Wehr die Mauern der Scheune, in der sich Strohballen befanden. Da die Temperatur im Gebäude sehr hoch war, habe die Einsatzleitung entschieden, dieses im Bereich des Mauerwerkes vom Eigentümer frei räumen zu lassen. Es wurde mit ihm vereinbart, dass die Wehr am Nachmittag erneut die Einsatzstelle auf die Temperatur kontrollieren sollte.