„Staat interveniert“

Von Ulrich Althoff (aus Gescher)

Leserbrief zum Bericht „Ganz vorne bei Wind, Sonne und Biogas“, Kreisseite vom 13. Juli.

„Staat interveniert“

234 Windräder drehen sich aktuell im Kreis Borken.

Es wäre sehr interessant gewesen, wenn der Autor genaue Informationen über den tatsächlich hergestellten Strom durch die sogenannten „regenerativen Energien“ geliefert hätte.

Einzig bei den Biomasseanlagen konnten logischerweise genaue Angaben geliefert werden, da diese Anlagen mehr oder weniger unabhängig vom Wetter sind.

Der angeblich spektakuläre Erfolg der deutschen Energiewende ist nur auf einem 20 Jahre laufenden enorm teuren Subventionsprogramm aufgebaut, das von den Verbrauchern und Steuerzahlern bezahlt wird.

In der realen Welt von Angebot und Nachfrage sind die Kosten von aus Windrädern, Photovoltaik und Faulgasreaktoren erzeugtem Strom, ohne Intervention des Staates, unbezahlbar.