Kreis BorkenFREI

Zwei sexuelle Übergriffe in Bocholt

Polizei sucht weitere Zeugen für Hinweise auf den Täter

Freitag, 5. August 2022 - 10:54 Uhr

von Borkener Zeitung

Zwei Frauen wurden in dieser Woche Opfer eines sexuellen Übergriffs. Einer jungen Bocholterin wurde von dem bisher unbekannten Täter die Hose runtergezogen und sie wurde zu Boden gestoßen. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Foto: Heiko Kueverling

BOCHOLT. Zwei sexuelle Vorfälle und vermutlich jeweils der selbe Täter: Davon geht zumindest aktuell die Polizei aus. Im öffentliche Grünbereich in Bocholt, der von der Weidenstraße am Sportzentrum Südwest vorbeiführt, wurde am Dienstag (2. August) eine 21-jährige Bocholterin angegriffen.

Die Polizei schildert, dass der unbekannte Täter von hinten an die Frau herantrat, ihr unvermittelt die Hose herunterzog und durch einen frontalen Hüftstoß zu Fall brachte. Sie schrie und schlug um sich, wodurch sie es schaffte, dass der Täter flüchtete. Die 21-Jährige beschreibt den Täter als jugendlich. Er habe einen dunklen Hautton und trug ein grünes Trikot mit weißer Aufschrift sowie eine dazu passende Sporthose.

Zwei Tage später wurde dann eine 45-jährige Bocholterin in diesem Bereich von einem Exhibitionisten belästigt. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag (4. August) gegen 12.50 Uhr. Die Geschädigte beschreibt den Täter als etwa 20 Jahre alt mit einer sehr dunkle Haut. Er trägt kurze schwarze Haare und war mit einem schwarzen Shirt und einer schwarzen Sporthose bekleidet. Er flüchtete auf einem Fahrrad in Richtung Isselburger Straße.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nehmen die Mitarbeiter der Kripo in Bocholt (Tel. 02871/2990) entgegen.