Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
-1°/4°
Kreis Borken

Zentrale Ausländerbehörde nach Gronau?

Kreis Borken bewirbt sich gemeinsam mit der Stadt als Behördenstandort

Mittwoch, 14. Februar 2018 - 11:00 Uhr

von Klaus Wiedau

Nachdem Münster „Nein“ zur Ausländerbehörde gesagt hat, gibt es in Gronau Überlegungen, die Behörde dort anzusiedeln. Von der Fraktion „Die Linke“ gibt es den Vorwurf eine „geheime Kommandosache“ aus dem Anliegen zu machen.

Foto: Wiedau

Das Wirtschaftszentrum an der Fabrikstraße: Hier könnten – sollte sich das Land für den Standort Gronau entscheiden – bis zu 100 neue Arbeitsplätze einer Zentralen Ausländerbehörde entstehen.

GRONAU/KREIS BORKEN. Der Kreis Borken bewirbt sich mit dem Standort Gronau für eine Zentrale Ausländerbehörde (ZAB). Das hat Landrat Dr. Kai Zwicker bestätigt. Zwicker machte gleichzeitig klar, dass es sich bei der Bewerbung um ein offenes und transparentes Verfahren handele.Keine geheime Kommandos...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere
Digital-Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

 

Abo wählen

 

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

 

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an!
02861 / 944 - 141 oder - 230