Kreis Borken

„Wir werden uns deutlich kleiner aufstellen müssen“

Interview mit der künftigen Superintendentin des Evangelischen Krchenkreises, Susanne Falcke

Sonntag, 28. November 2021 - 11:00 Uhr

von Kristina Kerstan

Der Abschied von ihrer Pfarre Dülmen wird ihr schwer fallen, verrät Susanne Falcke. Gleichzeitig blickt die Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde voller Vorfreude auf ihr neues Amt als Superintendentin des Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken, das sie zum 1. Januar 2022 als Nachfolgerin von Joachim Anicker aus Rhede antritt. Redakteurin Kristina Kerstan sprach mit ihr.

Foto: Kristina Kerstan

Noch ist Susanne Falcke Pfarrerin in Dülmen. Bald wird sie dem Kirchenkreis vorstehen.

KREIS BORKEN. Der Abschied von ihrer Pfarre Dülmen wird ihr schwer fallen, verrät Susanne Falcke. Gleichzeitig blickt die Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde voller Vorfreude auf ihr neues Amt als Superintendentin des Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken, das sie zum 1. Januar 2022 als ...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten