Kreis Borken

Wildtier des Jahres 2021: der Fischotter

Einzelgänger mit faszinierenden Anpassungen

Freitag, 22. Januar 2021 - 06:00 Uhr

von Nina Wickel / pd

Der Fischotter ist das Wildtier des Jahres 2021. In vielen Teilen Deutschlands gilt er nach wie vor als ausgestorben.

Foto: Colourbox.de

Ein Fischotter

KREIS BORKEN. Der Fischotter (Lutra lutra) ist zum Wildtier des Jahres ernannt worden. In vielen Teilen Deutschlands gilt er nach wie vor als ausgestorben. Trotz Bestandszunahme in den vergangenen Jahren wird er aktuell in der Roten Liste der gefährdeten Tierarten Deutschlands in der Kategorie 3 (bedroht) geführt.

Der Fischotter ist ein Einzelgänger mit faszinierenden Anpassungen an seine Lebensweise im Wasser und an Land. Sein einmaliges Fell wäre ihm fast zum Verhängnis geworden: Noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde ihm nachgestellt, um den kostbaren Pelz zu verarbeiten.

Wildtier des Jahres: der Fischotter

Mehr zum Thema:

Blume des Jahres: Der Große Wiesenknopf

Die Stechpalme ist der Baum des Jahres 2021