Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
14°/29°
Kreis Borken

Waldbrandgefahr: Zweithöchste Stufe im Kreis

„Böden sind strohtrocken“ / Hobbygärtner sollten nicht flämmen

Mittwoch, 24. April 2019 - 20:00 Uhr

von Horst Andresen

Im Kreis Borken herrscht derzeit die zweithöchste Stufe für Waldbrandgefahr. Kreisbrandmeister Johannes Thesing rät zu größter Vorsicht. Sorgen bereitet der bevorstehende Ausflugstag 1. Mai.

Foto: Andresen

Die Feuerwehren im Kreis in Alarmbereitschaft: Im heißen Sommer 2018 geriet häufig Stroh in Flammen, hier auf einem Ackere bei Velen-Ramsdorf.

KREIS BORKEN. Im Kreis Borken gilt derzeit die Warnstufe vier für Waldbrände. Das ist die zweithöchste. „Die Böden sind strohtrocken“, sagte am Mittwoch Kreisbrandmeister Johannes Thesing.Abgestorbene Gräser und Büsche erhöhten die Gefahr, dass es brennen könnte. Umso mehr seien die Bürger geforder...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten