Kreis Borken

Viele Betriebe machen einfach dicht

IHK-Standortleiter sorgt sich um Unternehmen in der Region

Mittwoch, 9. Juni 2021 - 16:00 Uhr

von Stefan Prinz / Horst Andresen

Auch wenn die große Pleitewelle wegen Corona bis jetzt ausgeblieben ist: Die Industrie- und Handelskammer (IHK) sorgt sich um Kleinbetriebe in der Region. Standortleiter Sven Wolf befürchtet, das zahlreiche kleinere Unternehmen einfach die Tür schließen und den Schlüssel für immer umdrehen würden – still, heimlich und leise, ohne Insolvenz.

Foto: Andresen

Die IHK ist überzeugt: In zahlreichen Betrieben werden die Stühle hochgestellt bleiben und sie sich still aus dem Geschäft zurückziehen.

KREIS BORKEN. Die Corona-Situation hat sich jüngst wesentlich verbessert; am Mittwoch lag der Inzidenzwert im Kreis Borken bei nur noch 10,8 – der niedrigste seit vielen Monaten. Und dennoch: Für zahlreiche Betriebe im Westmünsterland beginnen die Probleme offenbar jetzt erst.Der neue Standortleite...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten