Kreis Borken

Überraschung: Volksbank-Fusion geplatzt

Vertreterversammlung in Bocholt: Erforderliche Drei-Viertel-Mehrheit knapp verpasst

Donnerstag, 7. Oktober 2021 - 08:47 Uhr

von Ludwig van der Linde

Das ist eine faustdicke Überraschung: Die Volksbank Bocholt wird nicht mit der VR-Bank Westmünsterland zur „Volksbank im Westmünsterland“ fusionieren. Auf der Vertreterversammlung am Mittwochabend im Drosselsaal des Textilwerks wurde bei der Abstimmung die erforderliche Drei-Viertel-Mehrheit hauchdünn verpasst.

Foto: Sven Betz

Aufsichtsratsvorsitzender Christoph Ernsten leitete die Vertreterversammlung der Volksbank Bocholt im Drosselsaal des Textilwerks.

BOCHOLT. Als Aufsichtsratsvorsitzender Christoph Ernsten kurz vor 20.30 Uhr das Ergebnis der Abstimmung verkündete, herrschte anschließend Totenstille im Drosselsaal. Die erwarteten Beifallsbekundungen für die im Vorfeld von vielen erwartete Verschmelzung blieben aus, denn von den 152 gültigen Stim...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten