Kreis BorkenFREI

Taubensport: Franz Ewering siegt im Regionalverband

Ergebnisse

Mittwoch, 6. Juli 2022 - 16:30 Uhr

von Edgar Rabe / pd

Die Ergebnisse zum Regionalverbandsmittelstreckenflug der RV Reken und die Ergebnisse des RV-Meisterschaftswettbewerb der RV Borken und RV Heiden.

REKEN/BORKEN/HEIDEN. Die Reisevereinigung (RV) Reken hat mit 307 Tauben am Regionalverbandsmittelstreckenflug ab Lauf an der Pegnitz teilgenommen. Der Auflass der 3929 Tauben des Regionalverbandes erfolgte am Sonntagmorgen um 7.30 Uhr bei wolkenlosem Himmel, guter Sicht und leichten südöstlichen Winden.

Einen großartigen Erfolg verbuchte der Rekener Züchter Franz Ewering, Sturmvogel Reken. Seine um 12.20 Uhr mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 82 Kilometern pro Stunde registrierte Siegertaube war auch gleichzeitig die schnellste im gesamten Regionalverband 408 „Westliches Münsterland“.

Mit einer Preisausbeute von 14 Preisen bei 19 eingesetzten Tauben gelang Andreas Kipp, Sturmvogel Reken, die beste Gesamtleistung des Fluges.

Im RV-Meisterschaftswettbewerb behauptet Altmeister Heinrich Hesterwerth seine bisherige Drei-Preise-Führung vor dem amtierenden RV-Meister Andreas Schlüter.

RV Borken: Auf dem elften Preisflug der RV Borken konnte die Täubin „Rosi“ von Willi Schwanekamp (Verein „Vereinte Freunde“) zum zweiten Mal den Tagessieg erringen. Rosi war die erste von 369 Tauben, die von der RV Borken in Lauf aufgelassen wurden, Die beste Mannschaftsleistung bei zwei errungenen Preisen von drei eingesetzten Tauben (66,7 Prozent) erzielte Stefan Klinger vom Verein Heimkehr Gemen. Der ausgelobte Sachpreis für die schnellste vorbenannte Zweierserie bei den jährigen Tauben ging an die Schlaggemeinschadt (SG) Groß-Bölting vom Verein „Sturmvogel Hoxfeld“. Diese Schlaggemeinschaft führt auch die derzeitige Tabelle an.

RV Heiden: Auch unter den Züchtern der RV Heiden lag eine Schlaggemeinschaft vorne: Den Tagessieg holt sich die SG Selting-Dalhues. Ihre Siegertaube kehrte am Sonntag um 12.29 Uhr in den Heimatschlag zurück, das bedeutete zugleich den zweiten Saisonsieg für die Schlaggemeinschaft.

Die beste Mannschaftsleistung erbrachten an diesem Wochenende die Tauben Ludger Albersmann mit zehn von 19 Tauben in der Preisleiste (Erfolgsquote 52,6 Prozent.

In der RV-Meisterschaft führt kurz vor Saisonende der Alttier-Flüge Züchter Josef Meyerdierks (44 Preise) knapp vor Ludger Albersmann (43 Preise).

Ergebnisse:

RV Borken: 1. Willi Schwanekamp, 2. Heiner Bruns, 3., 4. und 10. Georg Burda, 5. Uwe Grüneklee, 6. Erich Heister, 7. Manfred Kringler, 8. Schlaggemeinschaft (SG) Groß-Bölting, 9. Ludger Börger.

RV Reken: 1. Franz Ewering, 2. und 8. Werner Rensing, 3. SG Bernhard und Maria Lensing, 4. Heinrich Hesterwerth, 5., 7. und 10. Andreas Kipp, 6. und 9. Andreas Schlüter.

RV Heiden: 1. SG Selting-Dalhues, 2. , 3., 5. und 10. Platz: Ludger Albersmann, 4. Platz: Heinz Brumann, 6. Platz: Werner Schneider, 7., 8. und 9. Platz: Berthold Güth.