Kreis Borken

Sterbebegleitung sucht neue Formen

Corona-Schutzbedingungen machen Ehrenamtlichen Arbeit schwerer

Samstag, 16. Januar 2021 - 19:00 Uhr

von Patrick Moebs

Sterbebegleitung in Zeiten von Corona ist für die ehrenamtlichen Begleiter der Hospizdienste im Kreis Borken eine große Herausforderung.

Foto: Omega

Auch in Corona-Zeiten immer ein offenes Ohr: Die ehrenamtlichen Helfer begleiten Sterbende.

-KREIS BORKEN. „Verlass mich bitte nicht, auch wenn ich gehe“, so kamen die Worte leise hinter dem Mund-Nasen-Schutz von Maria F. hervor. Sie ist 72 Jahre alt, an Krebs erkrankt und richtete diese Worte an ihre ehrenamtliche Hospizhelferin. Sterbebegleitung in Zeiten von Corona ist für die ehrenamt...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten