Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
10°/21°
Kreis Borken

Sechs Festnahmen bei Kontrolltag im Kreis Borken

Landesweiter Fahndungstag der Polizei

Donnerstag, 16. Mai 2019 - 14:15 Uhr

von Borkener Zeitung

Die Polizei hat bei einem landesweiten Fahndungstag in Gronau sechs Jugendliche festgenommen. Die Gruppe war Nachbarn aufgefallen und der Polizei gemeldet worden.

Foto: Colourbox

KREIS BORKEN. Am Mittwoch beteiligte sich die Polizei im Kreis Borken an den landesweiten Fahndungs- und Kontrolltagen. Gemeinsam mit der Polizei aus Niedersachsen wurden auch Kontrollen im Grenzbereich durchgeführt.

An dem Einsatz, der durch Polizeidirektor Peter Hilp geleitet wurde, waren Polizeibeamte aller Direktionen eingebunden. Ziel der Fahndungs- und Kontrolltage sei neben der Bekämpfung von Straftaten auch die Verbesserung der Verkehrssicherheit, heißt es im Bericht.

Die Einsatzkräfte führten somit offene Kontrollen im Straßenverkehr durch und zivile Beamte überprüften verschiedene Objekte und Personen.

Sechs Jugendliche festgenommen

So auch ein Wohnmobil in Gronau. Zeugen hatten das Wohnmobil und die sich darin aufhaltenden Personen als verdächtig bewertet und der Polizei die Beobachtung mitgeteilt.

Das Wohnmobil war am Vortag in Gronau entwendet worden. Die sechs in dem Fahrzeug angetroffenen Personen wurden vorläufig festgenommen. Es handelt sich um fünf männliche Personen im Alter von 13 bis 19 Jahren und ein zwölfjähriges Mädchen – allesamt polizeibekannt. Zwei waren als vermisste Personen ausgeschrieben (der 13-Jährige und die Zwölfjährige).

Insgesamt überprüften die Einsatzkräfte 248 Fahrzeuge und 265 Personen. Neben dem bereits geschilderten Fall aus Gronau wurden vier Verkehrsstraftaten sowie 65 Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt und konsequent verfolgt.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.