Schwerer Unfall auf der B70 in Ahaus

Von Borkener Zeitung / pd

Auf der Kreuzung Buurser Straße/Haaksbergener Straße (B70) in Ahaus-Alstätte ist es am Donnerstag zu einem schweren Unfall gekommen. Es gab vier Verletzte und hohen Sachschaden.

Schwerer Unfall auf der B70 in Ahaus

+++Symbolbild+++

AHAUS. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstag gegen 13.25 Uhr auf der Kreuzung Buurser Straße/Haaksbergener Straße in Alstätte ereignet. Es gab drei Verletzte und hohen Sachschaden.

Zusammenstoß im Kreuzungsbereich

Als ein 73-jähriger Niederländer die Kreuzung Buurser Straße/Haaksbergener Straße (B70) von Alstätte kommend in Richtung Haarmühle überqueren wollte, übersah er das Fahrzeug eines 27-jährigen Gronauers, der auf der B70 in Richtung Vreden unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Das Fahrzeug des Niederländers überschlug sich. Zwei Insassen wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Die beiden jeweiligen Beifahrer, eine 71-jährige Haaksbergenerin und ein 39-jähriger Gronauer, wurden schwer verletzt..Die beiden Fahrer erlitten leichte Verletzungen.

Während der Bergung war die Kreuzung voll gesperrt, danach wurde sie zunächst einseitig wieder geöffnet. Den Sachschaden bezifferte die Polizei vor Ort auf rund 24.000 Euro.