Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
-1°/4°
Kreis Borken

Schafe in Gronau gerissen

Polizei sucht Besitzer der Hunde

Dienstag, 13. Februar 2018 - 13:00 Uhr

von Borkener Zeitung

Zwei freilaufende Hunde sollen in Gronau mehrere Schafe gerissen haben. Der Besitzer der Herde fand drei tote Schafe und eines schwer verletzt.

Foto: pixabay

Symbolbild: Drei Schafe wurden in Gronau gerissen.

GRONAU. Kein schöner Anblick auf einer Weide bei Gronau: Am Montagabend entdeckte ein Besitzer einer Schafherde drei tote Tiere und ein schwer verletztes.

Anzeige

Er alarmierte die Polizei und schilderte, dass er zwei freilaufende Hunde auf seiner Weide an der Eper Straße in Höhe „An der Eßseite“ am Nachmittag gesehen habe. Diese seien von der Herde gegen 14 Uhr weggelaufen. Die fremden Hunde seien nicht angeleint gewesen und in Richtung Bahngleise gerannt.

Erst später stellte er dann fest, dass drei Schafe gerissen waren und eines frische Verletzungen am Hals hatte.

Die Hunde konnte der Geschädigte lediglich als groß und braun beschreiben. Eine zu den Hunden gehörende Person hatte er nicht gesehen.

Hinweise zu den freilaufenden Hunden erbittet die Kripo Gronau unter der Rufnummer 02562/9260.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.