Kreis Borken

Rheder Rathaus ächzt unter Corona-Belastung

16.000 coronabedingte Arbeitsstunden sind angefallen

Sonntag, 2. Mai 2021 - 14:00 Uhr

von Carola Korff

Seit Beginn der Pandemie vor einem Jahr sind in der Rheder Verwaltung 16.000 coronabedingte Arbeitsstunden angefallen. Das entspricht zehn Vollzeitstellen. Beigeordneter Hubert Wewering macht sich Sorgen um die Mitarbeiter.

Foto: Carola Korff

Im Rathaus fällt zurzeit wegen der Pandemie viel Arbeit an. Ein Grund ist die unübersichtliche Rechtslage. „Ich weiß nicht, wie lange wir die Situation noch aufrechterhalten können“, sagt der Beigeordnete Hubert Wewering.

RHEDE.Die Corona-Pandemie hat gravierende Auswirkungen auf die Arbeit im Rathaus: An einen Normalbetrieb sei derzeit nicht zu denken, sagt der Beigeordnete Hubert Wewering, der die Situation jetzt den Politikern im Rat beschrieb. Inzwischen mache er sich „große Sorgen“, insbesondere um einige beson...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten