Kreis Borken

Rat der Stadt Ahaus sagt: Bürgerbegehren ist unzulässig

Es geht um die Stelle des Ersten Beigeordneten

Donnerstag, 23. Juni 2022 - 11:00 Uhr

von Carina Strauss

Der Rat der Stadt Ahaus hat sich mit 23 Stimmen mehrheitlich gegen ein angestrebtes Bürgerbegehren gewandt. Eine Initiative fordert, die Stelle des Ersten Beigeordneten zunächst nicht neu auszuschreiben.

Foto: Münsterland Zeitung

Er möchte noch dreieinhalb Jahre im Amt bleiben: Ahaus‘ Erster Beigeordneter Hans-Georg Althoff.

AHAUS. Ein angestrebtes Bürgerbegehren für die Weiterbeschäftigung des derzeitigen Ersten Beigeordneten der Stadt, Hans-Georg Althoff, ist unzulässig. Das hat der Rat der Stadt Ahaus am Dienstagabend entschieden.Hans-Georg Althoff (62) wird wohl Ende Januar 2023 aus seinem Amt als Erster Beigeordne...

 

Jetzt weiterlesen
und die digitalen Inhalte der BZ nutzen.