Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
21°/34°
Kreis Borken

Polizei hat 13.088 Fahrzeuge im Kreis Borken überprüft

Ergebnisse der aktuellen Geschwindigkeitsmessungen

Freitag, 10. Juli 2020 - 15:00 Uhr

von Borkener Zeitung

Die Polizei überprüft jede Woche an verschiedenen Messstellen die gefahrenen Geschwindigkeiten von Fahrzeugen. An 20 Punkten stellten sie in der vergangenen Woche ihre Messgeräte auf. 15 Fahrer werden wohl ihren Führerschein abgeben müssen.

Foto: colourbox.com

Symbolbild

KREIS BORKEN. An insgesamt 20 Messstellen im Kreisgebiet hat die Kreispolizeibehörde Borken in der vergangenen Woche Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

Dabei wurde die Geschwindigkeit bei 13.088 Fahrern überpüft. Etwa sechs Prozent der gemessenen Fahrzeugführer war zu schnell unterwegs. 15 Fahrzeugführer müssen mit Fahrverboten rechnen. Insgesamt überschritten 766 Fahrer die zulässige Höchstgeschwindigkeit. 147 Bußgeldverfahren wurden eingeleitet. In den übrigen 619 Fällen wurden vor Ort Verwarnungsgelder fällig bzw. Zahlscheine ausgehändigt oder zugestellt, teilt die Polizei mit.

Die gravierendsten Geschwindigkeitsüberschreitungen stellten die Beamten an folgenden Messpunkten fest: Außerorts hat es ein Fahrer auf der B67 bei Borken auf 160 km/h gebracht, erlaubt sind an der Stelle 100 km/h. Ebenfalls außerorts wurde auf der L 572 bei Gronau die Geschwindigkeit überprüft. An der Messstelle gilt Tempo 70. Ein Fahrer war aber mit 110 km/h unterwegs.