Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
12°/27°
Kreis Borken

Nach Randale: Polizei fesselt 18-jährigen Bocholter

Strafverfahren eingeleitet

Mittwoch, 11. Juli 2018 - 15:49 Uhr

von Borkener Zeitung

Weil er nach einer Verkehrskontrolle randaliert und einen Polizisten angegangen ist, wurde ein 18-jähriger Bocholter am Dienstag kurzfristig gefesselt.

Foto: Jochen Tack

+++Symbolbild+++

BOCHOLT. Laut Polizeibericht hatte eine Polizeistreife den jungen Mann erwischt, wie dieser auf dem Gepäckträger seines Fahrrades eine 13-jährige Bocholterin mitnahm. Als die Polizisten den Radfahrer zum Anhalten aufforderten, ergriff dieser mitsamt seiner Sozia die Flucht. Nachdem die Beamten die beiden gestellt hatten, stellte sich heraus, dass das Fahrrad gestohlen war.

Anzeige

Strafverfahren eingeleitet

Laut Polizei wurde der 18-Jährige zunehmend aggressiv. Er versuchte, einem Beamten den zuvor ausgehändigten Personalausweis zu entreißen und ihn wegzustoßen.

Bei der Rangelei wurde der Polizist leicht verletzt. Der 18-Jährige wurde kurzfristig gefesselt. Nachdem er sich beruhigt hatte und die Personalien feststanden, wurde er vor Ort wieder entlassen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.