Kreis Borken

Mit neuem Kreißsaal für mehr Geburten gerüstet

Bocholter St. Agnes-Hospital hat Modernisierung angeschlossen

Sonntag, 2. Mai 2021 - 12:00 Uhr

von Josef Barnekamp

500 Quadratmeter groß, jetzt vier separate Kreißsäle, dazu zwei Wehenzimmer, ein Stationsbad, ein Aufnahmeraum, zwei Arztzimmer und anderes mehr: Das Bocholter St. Agnes-Hospital hat sich mit der jetzt abgeschlossenen Modernisierung des Fachbereichs Gynäkologie und Geburtshilfe darauf vorbereitet, künftig mehr Mütter und deren Säuglinge als bislang zu versorgen

Foto: Klinikum Westmünsterland

Oberärztin Margo te Woerd-van Dooren, leitende Hebamme Hildegard Stroick-Wesseling, Technischer Leiter Maik Vering und Geschäftsführer Herbert Mäteling (kleines Bild von links) freuen sich über den Einzug in die neuen Räume.pd

BOCHOLT/KREIS BORKEN. 500 Quadratmeter groß, jetzt vier separate Kreißsäle, dazu zwei Wehenzimmer, ein Stationsbad, ein Aufnahmeraum, zwei Arztzimmer und anderes mehr: Das Bocholter St. Agnes-Hospital hat sich mit der jetzt abgeschlossenen Modernisierung des Fachbereichs Gynäkologie und Geburtshilf...

 

Jetzt weiterlesen
und die digitalen Inhalte der BZ nutzen.