Krankenhäuser in Borken, Bocholt und Rhede telefonisch nicht erreichbar

Von Nina Wickel / pd

Im Kreis Borken gibt es erneut Probleme bei einigen Festnetzanbietern. Davon sind auch das Borkener Krankenhaus sowie die Einrichtungen in Bocholt und Rhede betroffen. Die Patientenversorgung läuft uneingeschränkt weiter.

Krankenhäuser in Borken, Bocholt und Rhede telefonisch nicht erreichbar

Auch das St. Marien-Hospital Borken ist zurzeit telefonisch nicht erreichbar.

BORKEN/KREIS. Aufgrund der Katastrophensituation im Großraum NRW und in Rheinland-Pfalz ist es zu einem Ausfall von Teilen des Telefonnetzes gekommen. Deshalb sind zurzeit auch das St. Marien-Hospital Borken, das St. Agnes-Hospital Bocholt und das St. Vinzenz-Hospital Rhede telefonisch nicht erreichbar. Wann die Störung im Netz behoben ist, könne der Netzbetreiber zum aktuellen Zeitpunkt nicht absehen.

Die Patientenversorgung laufe uneingeschränkt weiter, teilt das Klinikum Westmünsterland mit.