Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
15°/24°
Kreis Borken

Keine Anstieg der Fälle in Borken, Reken, Velen und Raesfeld

Kreis Borken veröffentlicht neue Zahlen

Samstag, 4. April 2020 - 17:12 Uhr

von Stephan Werschkull

Der Kreis Borken hat neue Fahlzahlen zum Coronavirus veröffentlicht. In Borken, Reken, Velen und Raesfeld stieg die Zahl der aktuell Infizierten nicht an. Es gibt jedoch drei neue Todesfälle.

Foto: Edith Weber

Symbolbild

Wir haben die neuen Infizierten- und Gesundetenzahlen der Kreisverwaltung nach Orten aufgeschlüsselt visualisiert. Im Kreisgebiet insgesamt steig die Zahl der aktuell Infizierten um 18 Personen. Die Zahl der Gesundeten stieg sogar um 20 Personen.

Es gab jedoch drei weitere Todesfälle. Ein 86-Jähriger und eine 76-Jähriger aus Stadtlohn, sowie eine 68-jährige Bocholterin sind verstorben. Landrat Kai Zwicker sprach den Angehlrigen sein Mitgefühl aus, heißt es in der Mitteilung. Insgesamt gibt es damit im Kreis Borken zwölf Todesfälle.

Der Kreis verweist darauf, dass weiterhin ausreichend Intensivmedizinsiche Plätze in den Krankenhäusern zur Verfügung stehen.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.