Kreis Borken

Impfpaten fahren auch in Nachbarkreis

Ehrenamtliche Helfer in Stadtlohn nutzen auch freie Termine in Dülmen

Sonntag, 21. Februar 2021 - 17:00 Uhr

von Stefan Grothues

Vor 30 Jahren war die Stadtlohnerin Agnes Vogtt schon einmal hier in den Hallen der Automanufaktur Wiesmann in Dülmen. Damals holte sie einen Sportwagen für ihre Tochter ab. Zu Wochenbeginn gab es für die heute 86-Jährige nur einen Pieks in den Oberarm, der sich jedoch als mindestens so kostbar erweisen könnte. Schließlich rettet die Corona-Impfung Leben.

Foto: pd

Agnes Vogtt wurde von Mathias Redders ins Impfzentrum nach Dülmen begleitet. Es ist auf dem Gelände der Sportwagen-Manufaktur Wiesmann untergebracht.

STADTLOHN Der Stadtlohner Impfpate Mathias Redders hat der Seniorin bei der Online-Anmeldung geholfen und sie in das Impfzentrum nach Dülmen begleitet. „Alles lief reibungslos. Wir waren zusammen drei, vier Stunden unterwegs“, erzählt Redders. Der 65-Jährige, der selbst erst vor wenigen Monaten in ...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten