Kreis Borken

Harter Einschnitt bei Propex in Gronau

Teil der Produktion soll in Gronau erhalten bleiben

Donnerstag, 13. August 2020 - 13:33 Uhr

von Guido Kratzke

Die Corona-Krise schlägt bei Propex Fabics voll durch. Am Standort Gronau sollen Produktionsstufen ausgegliedert werden. Dadurch könnte sich die Mitarbeiterschaft mehr als halbieren.

Foto: Kreis Borken/Geobasis NRW

Das Propex-Firmengelände an der Düppelstraße 16 in Gronau aus der Vogelperspektive. An diesem Standort fallen bald 80 bis 90 Arbeitsplätze weg.

GRONAU. Am kommenden Dienstag beginnen bei der Firma Propex im Gewerbegebiet an der Düppelstraße einschneidende Gespräche zwischen der Geschäftsleitung und dem Betriebsrat . Dieser war darüber informiert worden, dass am Standort Gronau die Bereiche Extrusion, Schererei und Weberei aufgegeben werden...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten