Kreis Borken

Grünes Licht für Streckenstudie Borken-Ahaus

Verkehrsausschuss stellt Weichen für Schienenverbindung Borken-Ahaus

Dienstag, 23. Februar 2021 - 16:00 Uhr

von Horst Andresen

Der Verkehrsausschuss des Kreises Borken will die Mobilität in der Region erhöhen. Er hat sich einstimmig für eine Machbarkeitsstudie ausgesprochen. Sie soll klären, ob die alte Bahnverbindung Borken-Ahaus reaktiviert werden könnte.

Foto: Josef Barnekamp

Noch steht der Prellbock am Borkener Bahnhof: Der Schienenstrang könnte in ferner Zukunft über Südlohn und Stadtlohn nach Ahaus weiterführen. Die Politiker im Verkehrsausschuss des Kreises stellten mit ihrer Empfehlung die Signale für eine Machbarkeitsstudie auf Grün.

KREIS BORKEN. Das grüne Signallicht für eine mögliche Erneuerung der Bahnstrecke Borken-Ahaus anzuknipsen – das fiel den Politikern im Verkehrsausschuss des Kreises am Montagabend leicht. Es kostet zunächst nichts, weil Verbände dafür einstehen. Doch wer meint, dass in absehbarer Zeit die Weichen f...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten