Kreis Borken

Gronauerin stirbt bei Unglück in Amsterdam

Kinder befreien sich aus Auto

Montag, 22. Februar 2021 - 12:50 Uhr

von Markus Schönherr

Eine Gronauerin ist Medienberichten zufolge in Amsterdam mit ihrem Auto in einen Kanal gefahren und ums Leben gekommen. Ihre drei Kinder konnten sich aus dem Auto befreien.

Foto: Carsten Rehder

KREIS BORKEN/AMSTERDAM. Eine 47-jährige Gronauerin ist Medienberichten zufolge in Amsterdam mit ihrem Auto in einen Kanal gefahren und ums Leben gekommen. Ihre drei minderjährigen Kinder konnten sich aus dem Auto befreien. Das meldet die niederländische Zeitung „De Telegraaf“.

Die drei Kinder haben das Unglück überlebt und werden in Amsterdam durch die niederländischen Behörden betreut. Die Polizei schloss nicht aus, dass der Unfall absichtlich herbeigeführt worden sei. Nach der Frau hatte die Amsterdamer Feuerwehr gesucht. Sie konnte die Leiche bergen. Die Ermittlungen dauern an, wie Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt (Münster) mitteilte.