Kreis Borken

Greifvögel attackieren in Bocholt Jogger und Radfahrer

Förster und Greifvogel-Experte erklären, wie man sich verhalten sollte

Donnerstag, 23. Juni 2022 - 15:00 Uhr

von Barbara-Ellen Jeschke

Es erinnert an den Hitchcock-Horror-Klassiker „Die Vögel“, ist aber Realität: Greifvögel fliegen Angriffe auf Menschen. Einige Jogger und auch Radfahrer haben in diesen Wochen die unschöne Bekanntschaft mit einem Mäusebussard im Wald an der Alffstraße in der Nähe des Bahias gemacht.Auch ein Kollege des für den Wald zuständigen Försters Johannes Eckel erlebte das Szenario.

Foto: pixabay

Symbolbild.

BOCHOLT. Der Vogel nähert sich im Sturzflug von hinten dem Jogger oder Radfahrer, schickt dann noch Warnrufe aus und zieht meist kurz danach wieder auf, um den Menschen weiter zu beobachten und nicht selten weitere Angriffe zu fliegen. „Es ist ein typisches Verhalten in diesen Monaten“, sagt Eckel....

 

Jetzt weiterlesen
und die digitalen Inhalte der BZ nutzen.