Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
-1°/6°
Kreis Borken

Freier Zugang für Defibrillatoren

Aktion „Herzsicheres Münsterland“ / Bündel von Maßnahmen könnte „tollen Effekt“ für die Erste Hilfe erzielen

Samstag, 19. Oktober 2019 - 18:00 Uhr

von Horst Andresen

Ein Bocholter Unternehmen möchte mit der Aktion „Herzsicheres Münsterland“ erreichen, dass lebensrettende Defibrillatoren (Defis) überall frei zugänglich sein sollen.

Foto: ANDRESEN

Defibrillatoren können Leben retten: Markus Nieuwenhuis (links) und Jens Grotstabel möchten mehr Defis frei zugänglich installieren.

KREIS BORKEN. Hanjo Groetschel (39), Notarzt und Ärztlicher Leiter des Rettungsdienstes im Kreis Borken, hatte vor einigen Wochen in einem Sportpark im Bocholter Stadtwald einen Erste-Hilfe-Einsatz: „Der war ein echtes Highlight.“ Ein Sportler war zusammengebrochen. Ein Ersthelfer konnte mit einem ...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten