Kreis Borken

Frauen sind interessierter an Umweltschutz

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung hat Frauen und Männer im Kreis befragt

Mittwoch, 28. September 2022 - 11:00 Uhr

von Josef Barnekamp

Männer und Frauen haben ein durchaus unterschiedliches Bewusstsein für Fragen des Umweltschutzes, für gesunde Ernährung oder nachhaltige Verkehrsmittel. Das ist ein Ergebnis einer rund 260 Seiten starken Studie, für die Studierende der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung aus Gelsenkirchen jetzt 431 Frauen und 191 Männer aus dem Kreis Borken befragt haben.

Foto: Alfred Hofer

Der Anteil der E-Auto-Besitzer unter Männern ist höher als der bei Frauen.

- KREIS BORKEN. Männer und Frauen haben ein durchaus unterschiedliches Bewusstsein für Fragen des Umweltschutzes, für gesunde Ernährung oder nachhaltige Verkehrsmittel. Das ist ein Ergebnis einer rund 260 Seiten starken Studie, für die Studierende der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltu...

 

Jetzt weiterlesen
und die digitalen Inhalte der BZ nutzen.