Kreis BorkenBZ+

Flender erweitert Standort im chinesischen Tianjin

Neue Produktionshalle und Verwaltungsgebäude

Donnerstag, 9. September 2021 - 15:00 Uhr

von Patrick Moebs

Mit einer feierlichen Grundsteinlegung hat die Firma Flender an seinem Standort im chinesischen Tianjin offiziell die Arbeiten für die Erweiterung der Produktionskapazitäten für das Geschäft mit Antriebssystemen für die Windenergie begonnen. Auf mehr als 16.000 Quadratmetern Fläche investiert Flender in eine neue Produktionshalle sowie Verwaltungs- und Versorgungsgebäude für das Wind-Geschäft unter der Marke Winergy.

Foto: pd

Der Flender-Standort in Tianjin nach der Erweiterung um die mehr als 16.000 Quadratmeter große Halle E3 mit angeschlossenem Verwaltungsgebäude (zweites Gebäude von rechts).

BOCHOLT. Das neue Produktionsgebäude wird ausgelegt sein auf die Montage von voll-integrierten Antriebssträngen und dem mittelschnellen Winergy Hybrid-Drive, der Getriebe und Generator zu einer Antriebseinheit verbindet. Nach der Fertigstellung, die im November des kommenden Jahres geplant ist, wer...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten