Kreis Borken

Der Notarzt aus der Ferne

Kreis stellt zusätzliche Hilfe im Rettungsdienst vor

Sonntag, 17. Januar 2021 - 13:00 Uhr

von Victoria Garwer

Bei einem Pressetermin am Freitag in Vreden hat der Kreis Borken die Möglichkeiten des Telenotarztes vorgestellt.

Foto: Victoria Garwer

Jürgen Rave (Leiter DRK Kreis Borken), Rudi Neck (Notfallsanitäter) und Christoph Gottskzy (Leiter Rettungswache Vreden) freuen sich, dass der Telenotarzt in Vreden startet.

VREDEN. Bei einem Pressetermin am Freitag in Vreden hat der Kreis Borken die Möglichkeiten des Telenotarztes vorgestellt.Der Telenotarzt ist (wie berichtet) quasi ein Notarzt aus der Ferne. Er ist also nicht physisch vor Ort, sondern sitzt in einer Zentrale der Firma Umlaut in Aachen. Die Sanitäter...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten