Kreis BorkenFREI

Coronavirus: Inzidenz im Kreis Borken sinkt weiter

Aktuell 3240 Infizierte

Freitag, 17. Juni 2022 - 09:52 Uhr

von Nina Wickel

Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Borken sinkt weiter. Aktuell liegt der Wert bei 586,5. Am Vortag betrug er 770,9. Offiziell infiziert sind zurzeit 3240 Personen.

Foto: BZ-Archiv

+++Symbolbild+++

KREIS BORKEN. Die Kreisverwaltung hat die Zahlen zur Ausbreitung des Coronavirus aktualisiert. Mit Stand 16. Juni, 24 Uhr, sind 3240 Personen mit dem Virus infiziert. Laut Statistik des Kreises gibt es keine Neuinfektionen. Das liegt aber wohl daran, dass es am Feiertag keine Meldungen gegeben hat bzw. nur noch wenige Behörden aktuelle Daten übermitteln. Als genesen gelten 242 Personen.

Die Zahl der Personen, die seit Ausbruch der Pandemie positiv auf das Coronavirus getestet worden sind, steigt weiter. Sie liegt aktuell bei 144.090. Im gleichen Zeitraum sind 140.401 Menschen genesen. Seit Beginn der Pandemie sind kreisweit 449 Personen im Zusammenhang mit dem Virus verstorben.

Situation in den Krankenhäusern

Im Klinikum Westmünsterland werden derzeit 38 (Mittwoch: 41) Patienten behandelt. Davon liegen 3 (2) Patienten auf der Intensivstation. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden aktuell 2 Patienten (4) behandelt. Keiner (0) davon benötigt eine intensivmedizinische Behandlung.

Inzidenzwerte am Mittwoch

Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Borken ist weiter gesunken: Aktuell liegt der Wert bei 586,5. Am Vortag betrug er 770,9. Die höchste Inzidenz in der Region hat weiterhin der Kreis Coesfeld mit 1170,3 (Vortag: 1398,2). Das ist aktuell der vierthöchste Wert in Deutschland. Die übrigen Inzidenzen der Kreise und Städte im Regierungsbezirk Münster stellen sich wie folgt dar:

Stadt Bottrop: 396,1 (493,2)

Stadt Gelsenkirchen: 292,5 (354,7)

Stadt Münster: 549,3 (644,1)

Kreis Recklinghausen: 385,4 (488,8)

Kreis Steinfurt: 465,6 (564,3)

Kreis Warendorf: 715,9 (899,7)

Hospitalisierungsquote in NRW

Die für die Lagebewertung wichtige 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz in Nordrhein-Westfalen (NRW) liegt laut Landeszentrum Gesundheit (LZG) landesweit aktuell bei 4,70. Der Anteil der Covid-19-Patienten gemessen an der Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Intensivbetten liegt in NRW bei 3,31 Prozent, die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt aktuell 547,2.

Weitere Informationen zur Situation im Kreis Borken finden Sie in unserem täglichen Live-Ticker.