Kreis Borken

Coronavirus: 671 Menschen sind aktuell infiziert

Kreisverwaltung hat die Zahlen aktualisiert

Freitag, 30. Oktober 2020 - 09:24 Uhr

von Christiane Göke

Die Kreisverwaltung Borken hat die aktuellen Zahlen zur Ausbreitung des Coronavirus veröffentlicht. Die Zahl der infizierten Menschen ist weiterhin steigend. Hier gibt es erste Infos.

Foto: pd

KREIS BORKEN. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie sind im Kreis Borken mittlerweile 2281 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das ist ein Zuwachs von 84 Menschen im Vergleich zum Vortag. 671 Menschen gelten aktuell als infiziert. Damit sind es 63 mehr als am Donnerstag. Dagegen stehen 1564 Menschen, die als genesen gelten. Hier hat sich die Zahl nur um 21 erhöht.

In dem Verbreitungsgebiet der Borkener Zeitung, ist nur noch die Gemeinde Heiden im einstelligen Bereich. Als einzige Kommune im gesamten Kreis gibt es in Heek keinen Infizierten. Die einzelnen Zahlen für die Kommunen finden Sie in der untenstehenden Grafik.

Zudem wird ein weiterer Todesfall in der Liste geführt. Dieser wurde aber nachgetragen. Dabei handelt es sich ume einen 81-jährigen schwer vorerkrankten Gronauer, teilt der Kreis mit.

Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt nun bei 108,5.

Zur Situation in den Krankenhäusern: Das Klinikum Westmünsterland meldet für dessen Krankenhaus-Standorte Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn, dass 27 Patienten aktuell stationär behandelt werden, 1 davon befindet sich auf der Intensivstation. 70 Intensivbetten stehen aktuell im Bereich des Klinikums Westmünsterland zur Verfügung, 23 können noch ergänzt werden. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden derzeit 19 Patienten, 3 davon auf der Intensivstation, behandelt. Ingesamt stehen dort 16 Intensivbetten zur Verfügung, 7 können ergänzt werden.

Bei weiteren Informationen zu der Entwicklung des Coronavirus informieren wir Sie in unserem Live-Ticker. Diesen finden Sie hier.