Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
5°/16°
Kreis Borken

Autoklau: Schaden von mehr als 100.000 Euro

Drei Firmenwagen und ein Wohnmobil in Bocholt gestohlen

Montag, 9. September 2019 - 17:54 Uhr

von Horst Andresen

Unbekannte haben in Bocholt vier Fahrzeuge gestohlen. Gesamtschaden: mehr als 100.000 Euro.

Foto: pd

+++Symbolbild+++

BOCHOLT. Hoher Sachschaden: Fahrzeuge im Wert von mehr als 100.000 Euro haben unbekannte Täter in den vergangenen Tagen in Bocholt gestohlen. Das berichtete die Polizei am Montag. Drei der Autos waren Firmenwagen, das vierte Fahrzeug ein Wohnmobil, alle vom Fahrzeughersteller Citroen. Drei Diebstähle ereigneten sich am vergangenen Wochenende.

Dabei handelt es sich laut Kreispolizei Borken im Einzelnen um diese vier Taten:

  • grauer Citroen-Jumper, BOH-Kennzeichen, beladen mit diversen Werkzeugen, Tatort: Zur Eisenhütte/Gildhaus Esch;
  • weißer Citroen-Jumper, BOH-Kennzeichen, beladen mit Werkzeugen, Tatort: Bocholt, Parkplatz eines Getränkehandels an der Münsterstraße;
  • graues Pössl-Wohnmobil von Citroen, BOH-Kennzeichen, Tatort: Dunantstraße;
  • grauer Peugeot-Boxer, BOH-Kennzeichen, Tatort: Parkplatz einer Freizeitanlage an der Hochfeldstraße, Tatzeit zwischen dem vergangenen Mittwoch (4. September) und Sonntag.

Hinweise

Von den Tätern fehlt offenbar jede Spur. Die Polizei bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat in Bocholt unter der Telefonnummer 02871/ 2990.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.