Das Wetter in
Borken
Heute
4°/10°
Kreis Borken

Angeklagter Bocholter „nur“ vermindert steuerungsfähig

Prozess um dreifachen Mordversuch auf der B67: Gutachten des Psychiaters

Montag, 2. Dezember 2019 - 17:43 Uhr

von Ludwig van der Linde

Im Prozess um den dreifachen Mordversuch auf der B67 in Bocholt war der Angeklagte aufgrund des starken Alkoholkonsums zwar vermindert steuerungsfähig, aber nicht völlig. „Es gibt keine Hinweise auf einen Vollrausch“, sagte am dritten Verhandlungstag der forensische Psychiater aus, der den 48-jährigen Bocholter untersucht hatte.

Foto: BBV

Der Angeklagte und sein Verteidiger beim Prozessauftakt

BOCHOLT/MÜNSTER. Der Mediziner empfahl der 2. Großen Strafkammer des Landgerichts Münster, den Angeklagten in eine Entziehungsanstalt einzuweisen, „weil die Wiederholungsgefahr groß ist, dass er erneut betrunken Auto fährt“.Der Bocholter wird, wie mehrfach berichtet, beschuldigt, am 29. April gegen...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten