55-jähriger Gronauer erliegt schweren Kopfverletzungen

Von Borkener Zeitung / pd

Bei einem Unfall in Gronau ist ein 55 Jahre alter Mann am Freitag so schwer verletzt worden, dass er kurze Zeit später im Krankenhaus verstorben ist.

55-jähriger Gronauer erliegt schweren Kopfverletzungen

+++Symbolbild+++

GRONAU. Lebensbedrohliche Kopfverletzungen hat sich am Freitag ein 55-jähriger Gronauer bei einem Unfall zugezogen. Gegen 21.42 Uhr befuhr er mit seinem Fahrrad den Gerlingweg und wollte die Ahauser Straße überqueren. Dabei übersah er das Auto eines 27-jährigen Gronauers, der seinerseits die Straße aus Ahaus kommend in Fahrtrichtung Epe befuhr.

Der 55-Jährige wurde mit dem Rettungswagen zum Krankenhaus nach Enschede gefahren, wo er am Samstag seinen schweren Verletzungen erlag.