Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
3°/9°
Kreis Borken

16-Jähriger rassistisch beleidigt

Vorfall bei Rosenmontagszug in Bocholt

Mittwoch, 26. Februar 2020 - 16:43 Uhr

von Borkener Zeitung

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. In Bocholt soll ein Jugendlicher wegen seiner dunklen Hautfarbe rassistisch beleidigt worden sein.

Foto: BZ Archiv

BOCHOLT. Während des Straßenkarnevals am Rosenmontag wurde ein 16 Jahre alter Bocholter wegen seiner dunklen Hautfarbe aus einer etwa zehn- bis 15-köpfigen Gruppe heraus rassistisch beleidigt. Die Tat trug sich gegen 16.30 Uhr auf dem Liebfrauenplatz zu, teilt die Polizei am Mittwoch mit. Von den Tätern ist lediglich bekannt, dass einer sich als Football-Spieler verkleidet hatte.

Aufgrund des Gemütszustands des Jugendlichen hatte ein Polizeibeamter den Geschädigten etwa 30 Minuten nach der Tat angesprochen, so dass die Tat ans Licht kam. Da der Jugendliche sich nicht unmittelbar nach der Tat an die auf dem Liebfrauenplatz anwesenden Polizeikräfte gewandt hatte, konnten sich die Täter unerkannt entfernen.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt unter Tel. 02871/2990.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.