Kreis Borken
Mehrere Schlägereien
18.04.2017

Geburtstagsparty lief völlig aus dem Ruder

Nach mehreren Schlägereien und Körperverletzungen musste am Samstagabend eine Geburtstagsparty im Hemdener Saal in Bocholt von der Polizei beendet werden.

BOCHOLT. Die Beamten waren gegen 21.50 Uhr ausgerückt, nachdem ein Anrufer von „tumultartigen Auseinandersetzung“ in dem Saal berichtet hatte.

Vor Ort angekommen, traf die Polizei auf einen am Boden liegenden Mann, auf den mehrere Personen eintraten. Als die Täter den Streifenwagen erblickten, ließen sie von dem Opfer, einen 17-Jährigen, ab und flüchteten. Zwei weitere Geschädigte aus Bocholt (20 und 21 Jahre alt), gaben an, von einem Täter plötzlich angegriffen und geschlagen worden zu sein. Die Auseinandersetzung sei derart eskaliert, dass mehrere Personen sich im, vor und neben dem Saal Schlägereien lieferten. Mehrere Personen wurden dabei leicht verletzt.

Werbung

 

Strafverfahren eingeleitet

Die Polizei beendete die Party – im Einverständnis mit dem Veranstalter. Probleme bereitete wenig später der mutmaßliche Haupttäter, ein 16-jähriger Bocholter. Dieser saß stark alkoholisiert vor der Halle.

Als er mit zur Wache sollte, wo ihn sein Vater abholen wollte, sei der torkelnde Jugendliche zunehmend aggressiver geworden, so die Polizei. Er weigerte sich, der Anordnung der Beamten Folge zu leisten, schlug nach einem Beamten und entriss ihm das Notizbuch und den Kugelschreiber. Gegen den jungen Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Artikel bewerten

0.0
0,0 (0 Stimmen)

Kommentare (0)

Login

Für bereits registrierte User:
Neue Registrierung

Einzelne Services und Angebote stellen wir nur registrierten Lesern zur Verfügung.
Eine Registrierung kostet Sie keinen Cent.
Informationen zu Registrierung, Buchung und Anmeldung erhalten Sie hier.

Bundesliga-Trainer

Werbung
Werbung
Werbung

Facebook

Twitter

Werbung